Besuch der JVA Stuttgart

Daniela Evers besuchte gestern gemeinsam mit dem zuständigen Wahlkreisabgeordneten Oliver Hildenbrand die JVA Stuttgart. Als Strafvollzugbeauftragte der grünen Fraktion tauschte sie sich mit der Anstaltsleitung, verschiedenen Vollzugsbediensteten und Fachdiensten in der JVA aus.

Die Themen und Probleme, die besprochen wurden, waren vielfältig: Die große tägliche Aufgabe Strafvollzug mit allen Begleitproblemen, Personalmangel, Schwierigkeiten bei der Nachwuchsgewinnung, Verbesserung der ärztliche Versorgung der Gefangenen vor Ort, Umgang mit psychisch auffälligen Gefangenen und die Erschwernisse aufgrund der steigenden Zahl von Gefangenen. Dazu die schwierige Situation durch die Pandemie und die räumliche Enge der Haftanstalt.

Die Verbesserung der medizinischen und psychologischen/psychiatrischen Versorgung ist ein drängendes Problem im ganzen Land und muss dringend angegangen werden. Das Justizministerium plant einen Neubau eines Vollzugskrankenhauses. Wünschenswert wären aber auch mehr Arbeitsgelegenheiten in der JVA und eine Sporthalle, um körperliche Auslastung und Tagesstruktur zu ermöglichen„, so Evers.

Damit die Überbelegung der Justizvollzugsanstaltanstalten vermieden werden kann und um die Versorgung und Betreuung der Insassen weiterhin ausreichend gewährleistet zu können, ist zudem von Seiten des Justizministeriums ein Bau einer neuen Strafvollzuganstalt geplant.

Dennoch müssen wir auch weiterkommen in Prävention und Haftvermeidung – hier braucht es insbesondere im Bereich Ersatzfreiheitsstrafen und Kurzzeitstrafen neue Konzepte und Modellversuche„, so Evers.

Evers konnte zudem auch mit einem Gefangenen sprechen und seine Sicht auf Vollzug und die Situation kennenlernen.

Abschließend bedankte sich Evers bei der JVA und alle Beteiligten für die ausführliche Führung , die offenen Gespräche und den Willen diese anspruchsvolle Arbeit zu leisten und täglich die hohe Verantwortung und Belastung zu tragen.

Die genannten Herausforderungen sind für sie aber auch Ansporn, in der Tradition des bisherigen Strafvollzugsbeauftragten der Gruenen Fraktion Jürgen Filius, sich für die fortlaufende Modernisierung des Strafvollzugs im Land einzusetzen.