Besuch der JVA Mannheim

Daniela Evers Informationstour als Strafvollzugsbeauftragte der Fraktion führte sie am Montag nach Mannheim in die dortige JVA. Es bestätigte sich nach den Eindrücken, dass dringend weiter für den Neubau des Justizvollzugskrankenhauses eingetreten werden muss, aber auch die Konditionen der verschiedenen Dienste verbessert werden müssen, um attraktive Arbeitsbedingungen zu schaffen und konkurrenzfähig auf dem ohnehin angespannten Arbeitsmarkt zu sein. Justizvollzug ist ein breitgefächertes und sehr anspruchsvolles Aufgabenfeld.
Wer Einblicke haben möchte, kann sich übrigens auf der Homepage der JVA und der dort veröffentlichten Dokumentation gut über Geschichte und Arbeitsbereiche der JVA Mannheim informieren: JVA-Mannheim.Justiz-bw.de.

„Danke an Herrn Schmitt, den Leiter der JVA, an alle Fachdienste, den AVD , die medizinischen Dienste, SozialarbeiterInnen, PädagogInnen, Seelsorge, Personalrat, Psychologen, für die offenen und konstruktiven Gespräche und die ausführlichen Einblicke in das Haus“, so Evers.