Austausch mit der Jugendkunstschule

Letzten Freitag besuchte Daniela Evers die Jugendkunstschule in Freiburg.

Sie konnte dabei die Künstlerin kennenlernen, die ihr Portrait zur Ausstellung der Jugendkunstschulen im Landtag entworfen hat.

Die Jugendkunstschule trägt mit ihrem vielfältigen Angebot zur künstlerischen Bildung von Jugendlichen bei.

In Kooperation mit Schulen aber auch durch ihr eigenes Kursangebot füllen sie eine wichtige Lücke der außerschulischen Bildung. Für viele Schüler*innen bietet die Berührung mit Kunst eine Möglichkeit sich selbst auszudrücken und trägt zur Persönlichkeitsentwicklung bei.

Gerade auch für Kinder, die in der Schule mit dem Lernen ihre Schwierigkeiten haben, kann der Umgang mit Kunst einen neuen Zugang zum Lernen schaffen.

Evers bedankte sich herzlichst bei der Jugendkunstschule für die spannenden Eindrücke.